Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Zweier-Briefkastenanlage mit Leuchte

Hausbauplanung - Briefkasten nicht vergessen

 
Die am meisten verkauften Anlagen sind Zweier-Briefkastenanlagen für Zweifamilienhäuser. Diese werden oft in modularer Bauweise gefertigt und bestehen meist aus standardisierten Einzelbriefkästen. Zweier-Briefkästen für die Wandmontage werden beliebig über- oder untereinander angeordnet und können bei Bedarf mit zusätzlichen Zeitungsboxen ergänzt werden. Zweier-Wandbiefkastenanlagen können mit einer optisch passenden Außenleuchte oder einer beleuchteten Hausnummer beleuchtet werden und sind auch freistehend erhältlich. Mit diesem Dopellbriefkasten ist man sehr flexibel bei der Wahl des Montageortes. Freistehende Postfächer für zwei Parteien können genau wie einzelne freistehende Modelle gut mit Standlampen ausgeleuchtet werden. Der finnische Hersteller Bobi produziert kompakte Zweier-Brieffachanlagen mit sehr großem Aufnahmevolumen, die mit einen Rundbogen auch freistehend montiert werden können. Die Übersicht enthält weitere Informationen.  
 
 

Checkliste für Baugrundanalyse

Sie wollen ein Haus bauen, haben aber noch nie von einer Baugrundanalyse gehört? Dann ist es höchste Zeit, denn ohne eine solche Analyse kann es sein, dass Ihnen sehr viele vermeidbare Kosten und Sorgen entstehen. Vor dem Hausbau haben Sie sich sicherlich nach geeigneten Grundstücken umgesehen und vermutlich eins gefunden oder Sie schwanken noch zwischen mehreren Alternativen. Im letzteren Fall kann eine Baugrundanalyse sogar die ausschlaggebende Entscheidungsgrundlage geben, denn sie untersucht die Qualität des Bodens. Von dieser Qualität hängt es wesentlich ab, wie stabil Ihr Haus steht und ob Sie Probleme mit Feuchtigkeit oder Einsackungen haben werden oder eher nicht.

Es gibt viele Experten für die Baugrundanalyse, von denen Sie einen anheuern sollten, um die Boden- und Grundwasserverhältnisse Ihres gewünschten Grundstückes rechtzeitig zu untersuchen. Natürlich entstehen durch so einen Experten zusätzliche Kosten für Ihren Hausbau, aber Sie sollten diese auf jeden Fall in Kauf nehmen. Denn schließlich werden Sie der Grundstückseigentümer sein und sind damit verantwortlich für den Bau, ebenso wie Sie zusätzlich entstehende Kosten tragen müssen, falls sich zum Beispiel herausstellt, dass der Boden sehr weich oder zu feucht ist, um direkt mit dem Bau anzufangen. Durch eine Baugrundanalyse verringern Sie dieses Risiko drastisch und müssen sich keine Sorgen um derartige Probleme mehr machen. Falls Sie sich noch zwischen mehreren Grundstücken entscheiden müssen, können Sie diese nach Genehmigung des Eigentümers in den meisten Fällen mit einem Baugrundanalysten besuchen, der Ihnen dann schnell sagen kann, welches der Grundstücke den besten Boden hat.

Übrigens ist eine Baugrundanalyse auch dann unverzichtbar, wenn Sie gar keinen Keller haben wollen, da neben zu hoher Grundwasserkonzentrierung auch diverse Probleme mit dem Boden auftreten können, die etwa eine Ebnung oder gar einen Bodentausch verlangen. Die Bauarbeiter sind meistens keine Fachmänner für den Boden und es kommt vor, dass erst nach oder während dem Bau bemerkt wird, dass mit dem Boden etwas nicht stimmt. Und Sie wollen bestimmt nicht noch einmal von vorne anfangen, oder?

Also, auf Ihrer Checkliste für den Hausbau sollte direkt nach Grundstückserwerb die Baugrundanalyse stehen, die allen Bauarbeiten vorausgehen muss. Haben Sie einen geeigneten Experten gefunden und hat dieser den Boden erfolgreich begutachtet, können eventuell nötige Maßnahmen zur Verbesserung vorgenommen werden. Daraufhin können Sie dann leichten Herzens den Bauvorgang einleiten.
 
Übrigens, wenn Sie bereits im Grundbuch eingetragen sind und sich vielleicht sogar schon umgemeldet haben, empfiehlt es sich, auf dem Grundstück schon einmal vorsorglich einen Briefkasten aufzustellen. Sie werden sich gleich ein wenig heimischer fühlen, das im Bau befindliche Haus sieht schon fast bewohnt aus und die erste Post kann ankommen. Durch eine rechtzeitige Umstellung verhindern Sie, dass noch Monate nach Ihrem Umzug die Post an die falsche Adresse geht. 
Beispiele-Kombination 1
   
Briefkastenanlage 2er Borkum 3877 Ni mit Zeitungsrollen Edelstahl Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 2er Borkum 3877 Ni Edelstahl Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 29/3 Aqua Marco
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
Beispiele-Kombination 2
   
2er Briefkasten Bobi Duo i mit Bobi Round i Edelstahl
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 44 Aqua Polo
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 45 Aqua Polo kurz
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (16%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails