Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Briefkästen Alu-Guss

 

Eine Anschaffung fürs Leben - nostalgische Postbriefkästen von Burgwächter

Die gute, alte Wertarbeit hält meist ein ganzes Leben. So verhält es sich auch mit den hier angebotenen Briefkästen aus massivem Alu-Guss vom Produzenten Burgwächter. Einmal gekauft, wird ein Aluguss-Briefkästen lange Jahre zuverlässig seine Dienste leisten. Qualität - Made in GemanyMade in Germany steht hier für bewährte Materialien und handwerkliches Können, dass zur Vollendung gebracht wurde. Große Postkästen im antiken Äußeren sehen aus, wie aus längst vergangenen Zeiten. Dabei ist das Material Aluminiumguss auch für heutige, moderne Zeiten gegen alle Widrigkeiten gewappnet. Schlechtes Wetter, Nässe oder Hagel prallen im wahrsten Sinne des Wortes einfach von der stabilen Außenhülle des Briefkastens ab, ohne Schäden zu hinterlassen. Beschädigungen durch Rost können Sie bei diesen Modellen schlicht vergessen. Die Postboxen von Burgwächter bieten dazu Platz im Überfluss für alle Arten von Postsendungen. Niederschläge können auf dem Kuppeldach leicht ablaufen. Die dicht schließende Klappe am Postkasten sorgt jederzeit für trockene Briefe und Zeitungen. Goldfarbene Absetzungen an der Vorderfront, Aufschriften, Wappen und Krone auf dem Dach Hersteller Burg-Wächtersind zusätzliche Hingucker, die für das richtige Ambiente im stilvollen Eingangsbereich sorgen. Und auch die Farben sind mit Bedacht ausgesucht. Gold in Kombination mit weiß, grün oder bronze sind traditionell im besten Sinne und passen perfekt zusammen. Es stehen verschiedene Modelle zur Auswahl: Venezia, Ascona und Bordeaux. Mit knapp 20 Zentimetern Tiefe bieten sie viel Stauraum für die Post, ohne überdimensioniert zu wirken. Zeitungsboxen im eckigen, nach vorn abgeschrägtem Design vervollständigen das Angebot sinnvoll. So kann einfach nachgerüstet werden, wenn der Postkasten öfter überquellen sollte. Diese sind meist in drei Farben erhältlich und passen zu jedem der drei Briefkasten-Modelle perfekt.
 
         
Briefkasten Bordeaux 1895 weiß BurgwächterBriefkasten Bordeaux 1895 grün BurgwächterBriefkasten Bordeaux 1895 bronze Burgwächter
Art.Nr.:300130
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300131
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300132
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
   
         
Briefkasten Ascona 1897 weiß BurgwächterBriefkasten Ascona 1897 bronze BurgwächterBriefkasten Venezia 1899 weiß Burgwächter
Art.Nr.:300134
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300136
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300138
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
   
         
Briefkasten Venezia 1899 bronze BurgwächterZeitungsbox 1890 grün BurgwächterZeitungsbox 1890 weiß Burgwächter
Art.Nr.:300139
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300141
Lieferzeit: sofort lieferbar 
Art.Nr.:300142
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
In den WarenkorbDetails
   
   
Zeitungsbox 1890 bronze Burgwächter
Art.Nr.:300144
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 

Was ist Aluminiumguss?

Wenn Aluminium gegossen werden soll, muss es zunächst voraussichtlich auch mit den unterschiedlichsten Vorlegierungen eingeschmolzen werden. Durch Zugaben diverser Legierungselemente kann man das geschmolzene Aluminium spezifisch beeinflussen. Die Eigenschaften, die man beim Aluminium modifizieren kann, sind die Zerspanbarkeit, damit man es mechanisch bearbeiten kann, die Zähigkeit, die Härte und die Vibrationsabsorbtion. Für Getriebe- und Motorengehäuse ist es ratsam, die Elemente Magnesium, Kupfer, Silicium und andere als Legierungszusätze zu benutzen. Es gibt unterschiedliche Verfahren, die angewandt werden, um das Aluminium optimal zu gießen.

Der Strangguss

Aus dem flüssig-geschmolzenen Aluminium wird bei der Methode des Stranggusses, oder auch Stranggießen genannt, eine Gussbramme angefertigt. Diese kann gewalzt werden, wenn das Homogenisierungsglühen abgeschlossen ist und die Seigerungszonen (seigern bedeutet reinigen, abtrennen) abgefräst sind. Aluminium, Stähle und Kupferlegierungen werden in der gleichen technischen Weise verarbeitet. Es gibt nur leichte Unterschiede. Die Höhe der Temperatur des zu bearbeitenden Metalles ist in jedem Fall unterschiedlich. So kann die Temperatur bei Aluminium bei ungefähr 700 Grad liegen. Bei Stahl müssen es schon 1400 Grad sein.
Es gibt zahlreiche Apparaturen, die zu einer kompletten Stranggießanlage gehören. Treibapparate und Richtapparate, die Markiermaschine für die Signierung, ein Pfannendrehturm, wo die Stahlgießpfanne eingesetzt wird, ein Verteiler, der das flüssige Metall zur Kokille führt, der Primärkühlbereich, die Kokillenhaltevorrichtung und die Kokillenoszillation, der Gießbogen oder auch Strangführungssystem genannt, das mit einer Sekundärkühlung ausgestattet ist, der Auslaufrollgang, die Brennschneideanlage/Schere oder Querteilanlage und der Kaltstrang. Unterhalb finden Sie einige Anwendungsgebiete.

Der Druckguss

Der Schmelzpunkt des Aluminiums, der sehr niedrig ist, macht die Methode des Druckgusses zu einer Möglichkeit, Aluminium leicht weiter verarbeiten zu können. Dies wird in der heutigen Zeit seit neusten beim Automobilbau vorgenommen. So werden Zylinderkopf, Motorblock und Einspritzpumpengehäuse aus Aluminium mit der Methode des Druckgusses angefertigt. Aluminium leitet Wärme besser als Eisen. Daher gibt es ein paar nicht zu übersehende Vorteile. Bei diesen industriellen Gussverfahren können Konstruktionsteile in der Serienproduktion und der Massenproduktion hergestellt werden. Dies gilt nur für Metalle, die einen Schmelzpunkt haben, der recht niedrig ist, so wie es bei Aluminium der Fall ist. Das Spezielle an dem Druckgussverfahren ist, dass eine Dauerform ausreichend ist, um gleiche Bauteile in einer Serie herzustellen.

Der Kokillenguss

Beim Kokillengießverfahren wird eine Schmelze in eine Kokille oder auch metallische Dauerform genannt, gegossen. Obwohl nur eine niedrigere Produktivität erlangt werden kann, wird das Verfahren des Kokillengusses bei bestimmten Produkten benutzt, das aufgrund des Problems der inneren Spannung der produzierten Bauteile entsteht, was zum Beispiel bei der Herstellung von Kolben der Verbrennungsmotoren der Fall ist. Ein anderer einkalkulierter Nachteil ist, dass die Lunkerbildung einiges wahrscheinlicher ist. Es gibt bei dieser Methode verschiedene Gießverfahren, wie das Sturzgießen, das Schwerkraftgießen, das Kipptiegelgießen und das Niederdruckgießen. Einer der meist benutzten Gusslegierungen ist "3 Massenprozent Kupfer und 9 Massenprozent Silicium". Die Gusslegierung lässt sich gut aushärten und spanend nacharbeiten.

Gusseisen in Haus und Garten mit Tradition

Um zu erläutern, in welchen Bereichen Gusseisen seine Anwendung findet, sollte zunächst eruiert werden, wie Gusseisen hergestellt wird, und seit wann ungefähr. Denn die Anwendung von Gusseisen in Haus und Garten hat eine lange Tradition. Gusseisen wird im Gießverfahren hergestellt. Es ist eine Legierung aus  Eisen und Kohlenstoff, wobei der Kohlenstoff einen Anteil erfährt. Damit ändern sich beim Eisen die Eigenschaften und viele Anwendungsmöglichkeiten sind gegeben, die seit seiner Entwicklung schon viele Bauherren und Betrachter in Faszination gebracht haben. Grund dafür ist auch nicht zuletzt das besagte Gießverfahren, das es ermöglicht, komplizierte Formen zu gießen. Der von Beginn an verwendete Stil der antiken Renaissance hat Formen hervorgebracht, die man unter anderen an Brückengeländern und Hausbalkonen noch heute bestaunen kann. Waren es zu Zeiten der Renaissance vor allem wohlhabende Bauherren, die sich Teile aus Gusseisen geleistet haben, sind solche Teile in der heutigen Zeit schon eher erschwinglich. Dies gilt aber nur, wenn diese industriell gefertigt sind. Einzelstücke in handwerklicher Fertigung können auch heute noch recht teuer werden.
 
Neben den oben genannten Anwendungen kann man auch in einigen Fällen Treppengeländer in Gusseisen vorfinden. Markant dabei sind neben der langen Haltbarkeit solcher Anlagen auch die extrem formschönen Darstellungen. Geschwungen und verziert sind es speziell gegossene Bauteile, die lange Zeit überdauert haben. Manche Bauteile gelten noch in der heutigen Zeit als regelrechte Kunstwerke. Da man mit Gusseisen recht interessante Formgebungen vollziehen kann, hat sich auch wieder die Industrie darauf besinnt. Mit einer industriellen Fertigung können auch verbraucherfreundliche Preise erzielt werden. Besondere Anwendung finden dann diese Bauteile in Gärten und in Einfamilienhäusern innen sowohl auch im Außenbereich. Nicht selten als Ziergitter, als antikes Modell des Postkastens oder für den Kamin und dessen Zubehör.

Gusseisen auch für Gartenmöbel

Seine Stabilität und Witterungsbeständigkeit haben auch dem Gusseisen wieder seinen Bestand bei Gartenmöbeln eröffnet. Neben seinem Design haben auch diese Eigenschaften einen recht hohen Stellenwert. Zudem ist dieses Material auch pflegeleicht  und steht selbst bei stürmischer Witterung fest auf seinem Platz. Das Design kann jedoch recht unterschiedlich ausfallen. Von historischen Vorlagen über etwas rustikal gehalten bis modern kann alles umgesetzt werden. Nicht selten wird dann auch Gusseisen mit anderen Materialien wie Holz in Kombination gebracht. So gibt es die bekannte Biergarten-Variante ebenso wie die nostalgische Gartenbank.
 
Wer sich mit dem Gedanken tragen sollte, sich eventuell Gartenmöbel aus Gusseisen anzuschaffen, muss sich aber auch darüber im Klaren sein, dass solche Möbel recht schwer sind  und etwas umständlich für den Transport sein könnten. Sitzflächen bedürfen oft einer weichen Sitzunterlage, um die Bequemlichkeit der modernen Zeit zu erreichen. Nach speziellen Ausführungen und detaillierten Preisen kann man sich objektiv über das Internet informieren. Wie bei fast allen Dingen der Neuzeit, so ist auch hier das Angebot groß. Auch für individuelle Anfertigungen kann man sich sowohl örtlich, aber auch über das Internet Informationen zukommen lassen.

Briefkästen aus Alu-Guss

Der Bau eines Hauses ist für die meisten Menschen eine Chance, ihre kreativen Wünsche umzusetzen. Mit dem richtigen Architekten an der Seite kann man in der Regel tatsächlich seine eigenen Vorstellungen verwirklichen, es sei denn, es gibt gravierende Einwände seitens der Baubehörde. So etwas kann gerade in der Außendarstellung der Fall sein, wenn die eigenen Wünsche nicht in das übrige Stadtbild passen. In den meisten Fällen jedoch bekommt man seine Genehmigung und kann mit dem Bau des Hauses beginnen. So kann man sich sein Traumschloss erbauen. Im Außenbereich des Hauses sollte man schon von Anfang an Dinge berücksichtigen, die einem im ersten Augenblick nicht so wichtig erscheinen. Gemeint ist hier der Briefkasten, den man an jedem Haus benötigt. Schließlich geht es darum, dass man für die Zustellung von Briefsendungen und ähnlichem eine Vorrichtung anbringen muss.

Ein besonderes Haus sollte auch einen besonderen Postkasten besitzen

Bei der Briefkastenwahl gibt es genau wie bei anderen Dingen auch eine ganze Menge zu beachten. So ist die richtige Wahl des Standortes schon ausschlaggebend dafür, aus welchem Material der Kasten bestehen soll. Möchten Sie die Briefkästen im Freien aufstellen oder aber direkt an der Wand befestigen, dann sollte das neue Modell in jedem Fall aus einem wetterfesten Material bestehen. Sehr beliebt sind in dieser Hinsicht Postbriefkästen aus Alu-Guss. Hier kann man sich aus vielen verschiedenen Modellen etwas aussuchen. Dabei sollte man auch den Stil berücksichtigen, den man bereits für alles andere rund um den Hausbau verwendet hat. Soll sich das gesamte Projekt zum Beispiel im Landhausstil bewegen, dann kann man aus den vielen Modellen der unterschiedlichen Hersteller garantiert etwas Passendes heraussuchen. Modelle aus Alu-Guss wirken dabei sehr robust und schwer, was man bei einem Postfach im Landhausstil auch so erwarten würde. Allerdings sind diese Behältnisse alles andere als leicht.

Wo lassen sich die besten Angebote für Alu-Guss Briefkästen finden?

Die Suche nach den besten Angeboten für Briefkästen aus Alu-Guss schließen Sie in der Regel im Internet erfolgreich ab. Hier können Sie alle infrage kommenden Modelle der unterschiedlichen Hersteller direkt miteinander vergleichen. Sicherlich geht es Ihnen dabei in erster Linie darum, zu welchem Preis Sie Ihre künftige Neuanschaffung erwerben können. Sie erhalten obendrein alle weiteren wichtigen Informationen, damit Sie in der Lage sind, eine Entscheidung für einen erfolgreichen Neukauf zu treffen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Postbox aus Alu-Guss, der zusätzlich noch die Möglichkeit einer beleuchteten Hausnummer anbietet, die mit Solarenergie versorgt wird? Auch solche Modelle können Sie von den unterschiedlichsten Herstellern erhalten. Wenn Sie sich also ins Internet begeben, um einen solchen Vergleich für entsprechende Varianten durchzuführen, dann werden Sie über das umfangreiche Angebot erstaunt sein. In jedem Fall werden Sie alle namhaften Hersteller von Briefkästen in Deutschland, wie zum Beispiel Burgwächter, finden und können diese Informationen zu den einzelnen Modellen dann in Ihre Überlegungen einfließen lassen.