Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Befestigungsmaterial für Postkästen

Infos zur Montage

 
Standard-Montagematerial für die Wandbefestigung liegt den hier online bestellbaren Briefkästen werkseitig bei. Es beinhaltet die Schrauben, Distanzpuffer und die Montagedübel, um den Kasten an der Hausfassade zu befestigen. Sehr hilfreich für die Montage ist die Verwendung einer Wasserwaage. Am besten macht sich die Montage an der Wand, wenn man durch die Montagelöcher, die sich an der Rückseite des Briefkastens befinden, die Position der Bohrlöcher mit einem Stift anzeichnet.
 
 

Fester Halt auf allen Untergründen - auf den richtigen Dübel achten? 

Der Baustoffmarkt hat eine wachsende Zahl und eine große Vielfalt an Baumaterialien hervorgebracht.  Für diese Baumaterialien gibt es eine ebenso große Vielfalt an benötigtem Befestigungsmaterial.  Auch für den eigenen Briefkasten kann man verschiedene Materialien verwenden. Soll dieser draußen aufgestellt werden, so sollte der er dabei vor allem korrosionsbeständig sein. Hier eignen sich zum Beispiel Materialien wie Stahlblech, welches verzinkt oder lackiert sein kann, Aluminium oder auch Edelstahl. Daneben können sich die Postkästen auch in ihrer Form unterscheiden. Zudem kann man sich auch einen Kasten für die Post selber bauen und draußen anbringen. Dabei sollte man aber darauf achten, dass dieser aus einem festen Material besteht, damit er weder verformt noch aufgebrochen werden kann.

Daneben sollte aber auch auf die richtige und feste Befestigung des Wandmodells geachtet werden. Die meisten können in oder am Haus angeschraubt werden. Kauft man einen Postbriefkasten im Handel, so wird dieser überwiegend schon mit den dazugehörenden Schrauben und Dübeln geliefert. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um einfache Dübel, die nicht berücksichtigen, in welchem Baustoff der Kasten verankert werden soll.  So benötigt man jeweils andere Dübel für Beton, für Kalksandstein, für Hochlochziegel oder auch für alte Mauern oder Wände, damit der Dübel auch den richtigen Halt bekommt.
 
So sollte man bei Beton Dübel verwenden, welche den Baustoff verdrängen oder auch verdichten.  Da man in den meisten Fällen bei Beton nicht bohren muss, sondern das benötigte Loch nur noch mit einem runden Dorn schlägt, ist der Beton rund um das Dübelloch stark verdichtet und bietet so der Aufbewahrungsbox einen festen Halt. Besteht die Wand, an der der Postbriefkasten angebracht werden soll dagegen aus Hochlochziegeln, so sollte man Spreizdübel verwenden. Daneben sollte der Dübel eine möglichst tiefe Einbindung in den Ziegel haben. Einen noch festeren Halt geben hier besonders lange Spreizdübel. Auf diese Weise kann die Rückseite des Behältnisses auch nicht von der Wand gezogen werden.

Befindet sich hinter dem Briefkasten eine Wand aus Holz oder Gipskarton, so sollte hier ein Dübel gewählt werden, welcher stark in den Baustoff eingreift. Daneben kann man hier aber auch Dübel verwenden, welche sich großflächig hinter die Platte legen. Mit der Wahl des geeigneten Dübels kann man sicher sein, dass der neu gkaufte Kasten für die Post fest und sicher angebracht ist.  
Angebote
   
Briefkasten Blomus Signo 2 65120
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Bordeaux 1895 grün Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails