Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Burgwächter Briefkästen

Briefe verschicken und empfangen

 
Der deutsche Herstseller Burg Wächter produziert schon über viele Jahre Postkästen in einer großen Auswahl. Erhältlich sind Modelle aus Guss, lackierten Stahlblech, Edelstahl und Kunststoff. Auch Materialkombinationen werden angeboten. Die Palette der Burgwächter-Briefkästen reicht von der klassischen Form bis hin zu modernen Edelstahl-Varianten von großen Briefkastenanlagen. Alle von Burgwächter produzierten Postkästen bieten eine gute Verarbeitung und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. In diesem Onlineshop finden Sie diese Markenprodukte sofort lieferbar ab eigenem Auslieferungslager. Exklusiv für Briefkastenverkauf.de werden von diesem bekannten Hersteller einige  Einzelkästen in Sonderfarben produziert, die Sie nur hier in diesem Shop finden. Sie erhalten alle Angebote frei Haus und versandversichert geliefert.
 
 

Briefmarken per Handy kaufen 

Er gehört noch längst nicht zum alten Eisen - der Brief. E-Mail, Fax und Co. ist es bisher nicht gelungen, Papier und Kuvert aus der Welt der Kommunikationsmedien zu verdrängen, sind sie doch für das Versenden von Originaldokumenten und Verträgen immer noch genauso wichtig wie für den klassischen Liebesbrief. Auch Postkarten sind als kleiner Gruß ungebrochen beliebt.

Die Deutsche Post wird digital

Was vor allem Freunde der digitalen Medien jedoch lange geärgert hat, ist der oft umständliche Erwerb der Briefmarken. Häufig können diese nur direkt in einer Postfiliale oder über Briefmarken-Automaten, die ebenfalls nur vor Postfilialen oder ausgewählten Packstation zu finden sind, erworben werden. Auf das Defizit reagierte die Deutsche Post zunächst mit der Möglichkeit, dass Kunden im Internet Briefmarken einkaufen und ausdrucken können. Hierfür muss allerdings zuerst ein Account angemeldet und die Bankdaten angegeben werden. Vielen Kunden ist das zu unbequem.

Und so geht's - mit SMS oder Anruf zur Marke fürs Handy

Für all diejenigen hat sich die Deutsche Post noch einmal etwas Neues einfallen lassen. Die Briefmarke kann nun komfortabel und unkompliziert über das Handy gekauft werden. Ganz einfach sendet der Kunde entweder das Wort "Karte" oder das Wort "Brief" an die Nummer 22122 und erhält wenig später einen zwölfstelligen Zahlencode -ebenfalls bequem per Kurznachricht. Anschließend kann dieser Code handschriftlich auf Briefumschlag oder Postkarte übertragen werde. Alle SMS-Muffel können ihren Code auf per Anruf bestellen. Die Abrechnung erfolgt anschließend über die Telefon- oder Handyrechnung. Der reibungslose Ablauf soll vor allem durch eine enge Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Post und den Netzbetreibern garantiert werden - T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 sind bereits Teil des Projekts.
 
Mit diesem Service ermöglicht die Deutsche Post einen mobilen und unkomplizierten Service, der den aktuellen Wünschen und Bedürfnissen des digitalen Zeitalters angemessen ist. Und dennoch: Viele Kritiker bemängeln am komfortablen Handy-Porto, dass es schlicht zu teuer ist. So kostet die Frankierung für einen regulären Briefumschlag 95 Cent, die einer Postkarte 85 Cent. Damit sind die Handy-Briefmarken fast doppelt teuer wie reguläre Marken aus dem Automaten, die für einen Brief 55 Cent und für eine Postkarte 85 Cent veranschlagen. Weitere Kritik muss sich die dazugehörigen Handy-App gefallen lassen - auch diese sei gnadenlos überteuert.
 
Tatsächlich gilt: Für spontanes Brief-Verschicken kommen sowohl Handy-Briefmarken als auch Porto-App wahrlich gelegen. Die Abwicklung läuft unkompliziert und schnell und wird damit vor allem für gestresste Absender zum praktischen Helfer. Zur vollständigen Kostenübersicht ist es jedoch ratsam, die AGBs zum jeweiligen Service auf der Homepage der Deutschen Post bei Gelegenheit zu überfliegen. Trotz kritischer Stimmen und erhöhter Kosten lohnt sich jedoch das Ausprobieren des neuen Angebots der Deutschen Post, das vielleicht nicht immer, aber eben im Notfall dafür sorgt, dass stets Porto zu Hand ist. 
Beispiele Burgwächter Briefkästen
   
Briefkasten Sylt 1883 alteisen Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Kiel 886 weiß Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Edelstahl Briefkasten Comfort-Set 39130 NI Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 4er Borkum 3877 Ni Edelstahl Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Standbriefkasten Verona 3844 ES Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlagen Terzo 86490 6er weiß Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails