Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Schwarzer Briefkasten

Damit die Post beim Empfänger sicher ankommt

 
Briefkästen in schwarz werden verschiedenen Farbtönen angeboten, so in einem matten Schwarzton oder hochglänzend lackiert. Diese dunklen Behältnisse wirken im richtigem Umfeld dezent und doch edel. So ist ein schwarzer Briefkasten auch ein Designerbriefkasten. Ebenfalls angeboten werden Modelle mit einer gewölbten Edelstahlfront und einem mattschwarzen Korpus. Die Farbe schwarz macht die Kästen unempfindlich, leichte Verunreinigungen sind nicht sofort sichtbar. Schwarze Briefkästen lassen sich auch mit anderen farbigen Elementen im Außenbereich gut kombinieren. Großbriefkästen in mattschwarz sind optisch nicht überbetont und wirken dezent. sie lassen sich mit einem Rundständer oder zwei Pfosten ohne großem Aufwand zu einem freistehenden Postmodell montieren. Modelle in dieser Farbe kann man auch mit größeren Abmaßen im Onlineshop von Briefkastenverkauf.de erwerben. Diese werden hier von den Herstellern Bobi, Burgwächter, Blomus und CMD angeboten.  
 
 

Unverzichtbarer Briefverkehr

Theoretisch könnten wir doch auf einen Briefkasten verzichten. Im Zeitalter von Internet und E-Mail Verkehr scheint der postalische Briefwechsel vollkommen überholt. So ist es natürlich nicht, belehrte mich mein Mann. Nun gut, er solle mir doch mal sagen, welche Briefe denn noch wirklich wichtig sind oder welche wir überhaupt noch bekämen.

Unliebsame Post

Erst letztens trafen gleich zwei recht unverhofft und sehr unerwünschte Briefe ein, die wohl einer Schriftform benötigen, führte er aus. Ach ja, ich erinnere mich, ich hatte mal wieder ein "Knöllchen" bekommen, weil ich scheinbar falsch geparkt hatte. Einen Zettel, worauf mein Delikt notiert worden war, wies nicht darauf hin, dass mir ein Vergehen angelastet wurde. Offensichtlich hatte es Beine bekommen und wurde von einem Übeltäter entwendet, sodass ich mich schon freute, dass meine wissentlich begangene Straftat unbemerkt blieb. Umso enttäuschter war ich, als eine erneute Begleichung meiner Schuld in einem offiziellen Brief dargelegt, in unserem Briefkasten vorfand.
 
Aber nicht nur mein Name glänzte als Empfängerin im Adressfeld eines unliebsamen Briefes, auch der Name meines Mannes zierte die Front eines Briefumschlags. Offensichtlich übersah er eine zu zahlende Rechnung eines erstmalig angeforderten Handwerkers, der eine weitere Aufforderung zustellen ließ, mit einer zusätzlichen nicht geringen Versäumnisgebühr. Man könnte schlicht Mahnung dazu sagen. Dass dieser Handwerker sich an nachfolgende Aufträge in unserem Haus erfreuen könnte, ist nun natürlich ausgeschlossen.

Wichtige Briefe

Es gäbe auch Briefe, die heutzutage noch eine Schriftform bedürfen, diskutierten wir weiter. Das wären Mietverträge, Arbeitsverträge, Kündigungen und Schuldanerkenntnisse oder -versprechen. All diese unterliegen einer zwingenden Schriftlichkeit und sind in diversen Bereichen zu finden, Genaueres wusste er so spontan auch nicht. Unsere Recherche im Internet ergab, dass es sich um eine ziemlich lange Liste handele, die ein schriftliches Format bedürfen. Die Übermittlung durch einen Brief ergibt sich zwangsläufig aus den rechtlichen Vorgaben. Die eigenhändige Unterzeichnung jedes Schriftstückes ist durch das Faktum der schriftlichen Fixierung möglich. Im Zweifel solle man immer vertragliche Vereinbarungen schriftlich dokumentieren und persönlich abzeichnen lassen, so mein Mann. 

Erfreuliche Briefe

Man könnte meinen, dass ein langsames Sterben der Privatpost immer mehr um sich greift. Wer schreibt uns denn noch, stellte ich resigniert fest. Selbst dran Schuld, hörte ich meinen Mann sagen, beschwere dich nicht, sondern schreib mal wieder deinen Bekannten und er wäre sich sicher, dass binnen kürzester Zeit eine Antwort per Post käme. Gesagt getan, fünf habe ich handschriftlich angefertigt und alle wurden auf dem gleichen Weg beantwortet, auch wenn es bei einigen Adressaten ein paar Wochen dauerte. Das Internet ersetzt eben nicht jeglichen Schriftverkehr und hier ist auch nicht die Rede von Wurfzeitungen, Werbekataloge oder dem wöchentlich erscheinenden Regionalblättchen. Grußkarten von Fernreisenden und Gratulanten sind ebenfalls eine Freude, die so nur durch das Öffnen der Postklappe erfahren werden kann, nicht aber von einem schnöden Klick auf den Email-Eingangs-Button. 
Beispiele schwarze Modelle
   
Briefkasten Comfort-Set 91300 schwarz Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Kiel 886 schwarz Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten CMD New Design 46 Edelstahl
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
2er Briefkasten Bobi Duo 9005 strukturschwarz
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Großraum-Briefkasten Bobi Grande 9005 strukturschwarz mit Bobi Round i
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails