Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Einbaubriefkästen

Briefbox auf dem eigenen Grundstück platzieren

 
Einbaubriefkästen, auch Unterputz Briefkästen genannt, werden in die Hauswand bzw. das Mauerwerk eingelassen. Sie sind unauffällig und nehmen wenig Platz weg. Gerade bei beengten Platzverhältnissen im Eingangsbereich ist ein Einbautyp eine gute Wahl. Ein großer Nachteil dieser Variante ist allerdings, dass der nachträgliche Einbau eines Unterputzbriefkasten sehr zeit- und kostenaufwändig ist. Idealerweise sollte dieser bereits bei der Planung und beim Bau des Hauses bzw. des Eingangsbereiches integriert werden. So spart man sich später die umfangreichen Baumaßnahmen beim erforderlichen Mauerdurchbruch ebenso wie das erneute Verputzen der Wand. Deswegen entscheiden sich Hausbesitzer oft für andere Modelle, wie ein einfacher Wandbriefkasten zum Hängen.Auf den Übersichtsseiten des Spezialisten Briefkastenverkauf.de finden Sie weitere Infos zu diesem Thema.  
 
 

Grundstücksgrenze sorgt immer wieder für Nachbarschaftstreits 

Ein Thema, über das immer wieder diskutiert wird. Wenn es um die Grundstücksgrenze geht, dann wird immer wieder mit den lieben Nachbarn gestritten. Bei Nachbarn, die von Anfang an gut miteinander auskommen oder vielleicht sogar Freunde werden, ist dieses Thema wohl ein Tabu. Aber diejenigen, die nicht miteinander auskommen, werden jeden nur erdenklichen Grund suchen, um mit dem lieben Nachbarn eine endlose Diskussion zu beginnen. Wo ist dein Grund, wo ist meiner, wo darf ich durchgehen bzw. durchfahren, wo nicht?
 
Bei der Geschichte, die ich jetzt erzähle, handelt es sich um eine wahre Geschichte, um eine Begebenheit, die wirklich vor kurzer Zeit passiert ist und über die noch heute diskutiert wird, da der Richter wohl eine eher ungewöhnliche Lösung für das Problem gefunden hat, die jedoch nicht akzeptabel ist, auch wenn dies so vom Gesetz vorgeschrieben wurde.
 
Zwei Einfamilienhäuser mit Zufahrt zum Haus auf derselben Strasse, wobei eine der beiden Familien Eigentümer der Strasse ist. Die Familien hatten von Anfang an immer über dieses Problem diskutiert und zwar solange bis der Besitzer der kleinen, privaten Strasse, die als Zufahrt für beide Häuser verwendet wurde, beschlossen hatte gerichtliche Schritte einzuleiten. Nach langem Hin und Her hatte der Richter dann letztendlich beschlossen, dass die Familie, die die Privatstrasse als Zufahrt benutzte, aber nicht die Eigentümerin war, das Tor, also die Einfahrt durch Anbringung einer Mauer selbst versperren musste.
 
Fazit: Die Leute kommen weder hinein noch hinaus, sie müssen über die Mauer klettern und können auch ihre Autos nicht mehr auf ihrem Grundstück parken. Wenn man dabei bedenkt, dass die Familie heute noch sehr jung ist, aber nicht immer jung bleiben wird und im Alter wohl schlecht über eine Mauer klettern kann. Hierbei handelt es sich wirklich um eine äußerst komische Entscheidung, die jedoch vom Richter, also vom Gesetz so vorgeschrieben wurde. Stellen Sie sich einmal vor, wenn eines Tages ein Brand ausbricht oder wenn man einen Rettungswagen rufen müsste, die haben keine Chance ihrem Grundstück zu entweichen. Allein aus Sicherheitsgründen kann so etwas kaum machbar sein.
 
Wahrscheinlich wäre es besser, sofort von Anfang an genauestens abzuklären, wer wo durchfahren bzw. durchgehen darf, am besten noch bevor die Häuser gebaut werden, um diese unangenehmen und teilweise unmenschlichen Situationen vermeiden zu können. Also bitte passen Sie ganz genau auf und kontrollieren Sie Ihr Grundstück auf den Zentimeter. Am besten ist es wohl für ein friedliches Zusammenleben gleich Freundschaft mit den Nachbarn zu schließen, damit solche Probleme erst gar nicht auftreten können. Denn wenn gerichtliche Schritte eingeleitet werden und teure Rechtsanwälte erst einmal erforderlich sind, dann kann man sehr schwer die Entscheidung ändern und muss den Streit mit den Nachbarn allein aus Prinzip für immer fortsetzen.
Beispiele Einbau Briefkästen
   
Edelstahlbriefkasten Borkum 3877 NI Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Edelstahl Zaunbriefkasten Borkum 3878 NI Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 3er Leipzig 777 weiß Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Doppel-Briefkasten Modul Dual Front 3821 NI Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Doppel-Briefkasten Modul Dual Back 3822 NI Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 4er Potsdam 877 weiß Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
Weitere interessante Seiten: