Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Hausnummernleuchten und Briefkästen

Gute Sicht für Bewohner und Postboten

 
Gerade für den Eingangsbereich sind Hausnummernleuchten ideal geeignet. Bei Dunkelheit beleuchten diese nicht nur den Eingangsbereich, sondern die Hausziffern sind dadurch sehr gut ablesbar. Ist diese Hausnummernleuchte in der Nähe des Briefkastens montiert, so wird im Dunkeln auch hier die Entnahme der Post erheblich erleichtert. Im unteren Bereich dieser Informationsseite sehen Sie zwei Kombinationen von Edelstahlkästen und Hausnummernleuchten, die optisch gut zusammenpassen. Die hier abgebildeten Modelle sind für die Wandmontage vorgesehen und absolut wetterfest. Das Montagematerial und eine Montageanleitung befinden sich im Lieferumfang. Alle Postkästen werden mit zwei Schlüsseln ausgeliefert. Die CMD-Hausnummernleuchten aus Edelstahl können auf Kundenwunsch mit bis zu drei Ziffern beschriftet werden.    
 
 

Was macht eine gute Beleuchtung am Haus aus? 

Eine gute Außenbeleuchtung vereint mehrere Aspekte zu einer stimmigen Gesamtbeleuchtung. Einerseits soll die Beleuchtung Sicherheit geben, um auch in dunklen Jahreszeiten oder tiefster Nacht noch die Wege im Garten zu erkennen, andererseits gehört natürlich eine gewisse Ästhetik, Symmetrie und eine Spur Kreativität dazu, denn schließlich möchte man Individualität und gutes Aussehen erreichen.

Sicherheit geht vor

Auch wenn es vom kreativen Aspekt ganz schön erscheinen mag, Wege rot oder lila anzustrahlen, sollte darauf eher verzichtet werden, denn beim sogenannten "Nutzlicht" steht die Sicherheit immer im Vordergrund. Gerade bei der Beleuchtung ist eine gute Planung das A und O, damit sich Lichthöfe nicht überschneiden und sicherheitskritische Areale großflächig ausgeleuchtet werden.

Lichtfarbe und Helligkeit

Optimalerweise werden Durchgangsbereiche, Wege und Treppen, bei denen eine gute Sicht besonders wichtig ist mit kaltem Licht angestrahlt, denn die kurzwelligen Strahlen werden vom menschlichen als sehr hell wahrgenommen. Von kalten Lichtfarben spricht man immer dann, wenn die Farbtemperatur 5000 Kelvin überschreitet. Bereiche, in denen man sich länger aufhält, wie beispielsweise Terrassen oder Bänke sollten eher warm ausgeleuchtet werden. Wärmeres Licht sorgt für eine schönere Stimmung und wird als weniger hell wahrgenommen, um die Augen zu schonen, die sich sonst schnell zwischen hellen und dunklen Bereichen umgewöhnen müssten. Hierbei ist eine großflächige Ausleuchtung auch nicht unbedingt nötig und das Licht kann pointiert eingesetzt werden. Warmes Licht ist langwelliger und hat eine Farbtemperatur von maximal 2800 Kelvin.
 
Auch die Helligkeit spielt eine große Rolle bei der Außenbeleuchtung, denn durch die allgemein dunklere Umgebung stellt sich das menschliche Auge darauf ein, besonders große Lichtmengen aufzunehmen, weswegen eine Lichtquelle etwa 4-mal stärker wahrgenommen wird als bei Tageslicht. Ein guter Richtwert für die Helligkeit ist die Straßenbeleuchtung, deren Lichtstärke im Mittel etwa bei 10 Lux liegt. Dieser Wert sollte allenfalls für Ein- oder Ausfahrten überschritten werden, keinesfalls aber für die allgemeine Außenbeleuchtung.

Der kreative Teil

Möchte man jetzt noch Akzente setzen, dürfen auch gerne Blumenbeete und Bäume angeleuchtet werden, um die heimische Gartenstimmung perfekt zu machen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es dürfen alle Farben des sichtbaren Spektrums verwendet werden. Immer mehr im Trend liegen auch LED-Farbwechsler, die in bestimmten Abständen die Farben automatisch wechseln. Mithilfe von Filterfolien lassen sich sogar ganze Muster und Bilder auf Bäume und Pflanzen projizieren.

Was noch bleibt

Sind Nutzflächen und Wege gut ausgeleuchtet, kann man sich den restlichen Bereichen wie Hausnummerbeleuchtung, Briefkastenbeleuchtung und Fassadenbeleuchtung widmen. Da es sich hierbei nicht um sicherheitskritische Areale handelt, darf man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Lediglich die Lichtstärke sollte die oben angesprochenen 10 Lux nicht überschreiten. Im Eingangsbereich von Türen und Garagen können auch Zeitschaltuhren verwendet werden, welche die Beleuchtung zu bestimmten Zeiten automatisch aktivieren. Dadurch werden auch Einbrecher abgeschreckt, die Dunkelheit eher bevorzugen als hell erleuchtete Bereiche.  
Beispiele-Kombination 1
   
Edelstahl Briefkasten Hanseatic 3816 NI Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 42/HN aufkleben Aqua Legendo mit Hausnummer
Lieferzeit: ca.3-7 Tage 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Klingel CMD New Design 100 Edelstahl quadratisch
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
Beispiele-Kombination 2
   
Außenlampe CMD New Design 26/HN Aqua Trilo mit Hausnummer
Lieferzeit: ca.2-3 Wochen  
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten CMD New Design 48 Edelstahl
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Klingel CMD New Design 100 Edelstahl quadratisch
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails