Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Treppenbeleuchtung außen

Unfallschwerpunkt Nummer eins im häuslichen Umfeld

 
Der richtigen Beleuchtung von Treppen, Absätzen und Höhenunterschieden im Garten sollte man besondere Aufmerksamkeit widmen. Diese Stellen auf dem Grundstück kann man als Unfallschwerpunkte bezeichnen, deshalb ist gerade eine optimale Treppenbeleuchtung außen extrem wichtig. Ausreichendes Licht am Haus und im Garten ist nur ein Aspekt, um insbesondere Treppen sicherer zu machen. Die Treppenbeleuchtung sollte die ganze Länge des Aufganges ausleuchten und nicht blenden. Gutes Licht ist wichtig, aber nicht ausreichend. Treppen sollten außerdem rutschfest sein, gerade im Herbst und Winter, wenn nasses Laub und Schnee die Stufen gefährlich glatt machen. Um die Sturzgefahr zu reduzieren, sollte sich an jeder Treppe auch ein Geländer bzw. Handlauf befinden, an dem man Halt finden kann. Dies erhöht die Sicherheit an Treppen und Absätzen. Leuchten für die Treppenbeleuchtung außen können an Wänden oder Mauern montiert werden. Ist der Platz dort nicht ausreichend, kann man Standleuchten direkt am Aufgang oder am Zugangsweg montieren. An einige Standleuchten lassen sich auch ein bis zwei Briefkästen anschrauben. So hat man praktischerweise eine oder mehrere Standbeleuchtungen, die den Briefkasten und die Treppe sowie die unmittelbare Umgebung hell erleuchten.
 
 

Treppen aus verschiedensten Materialien selber bauen 

Der Trend geht zur Fertigtreppe. In modernen Einfamilienhäusern befindet sich die Treppe ins Obergeschoss meist direkt links neben Haustür. Nicht nur, dass alle Treppen am selben Ort im Haus sind, sie sehen auch alle recht ähnlich aus. Über 70% der Haushalte haben eine Metalltreppe mit Holzstufen. Das ist die kostengünstigste Variante und vermutlich gilt es auch als schick. Zumindest ist das der momentane Verkaufsschlager.
 
Schicker ist eine selbstgebaute Treppe. Dies kann man mit verschiedensten Materialien realisieren. Eine besonders interessante Variante ist die Natursteintreppe. Voraussetzung dafür ist eine stabile Unterkonstruktion. Am einfachsten ist diese aus Holz zu errichten. Holz lässt sich bequem auf alle Wunschmaße zuschneiden und auch, wenn die Wand einen Buckel schlägt, ist Holz leicht aufs perfekte Maß zurechtgesägt.
 
Die Natursteinplatten darauf zu befestigen, ist etwas kniffeliger. Von unten müssen diese unbedingt verschraubt werden. Auch wenn man denkt, dass die Platten an sich so viel Gewicht haben, sollte man diese Sicherung einbauen. Die Treppe muss schließlich auch aushalten, wenn mal einer darauf stolpert oder aber die Kinder von oben nach unten rutschen. Die Unterkonstruktion der Treppe kann man sehr gut von unten verstecken, in dem man eine Holzschalung als Verblendung aufsetzt.
 
Zugegeben - für die eigene Treppe im Haus sollte man handwerklich schon versiert sein. Letztlich nutzen alle Hausbewohner diese Treppe und wollen sich dort sicher fühlen. Wer noch nie handwerklich gearbeitet hat, der sollte nicht unbedingt damit anfangen.
 
Treppen aus verschiedensten Materialien kann man zunächst auch auf dem Grundstück ausprobieren. Eine Treppe von der Terrasse in den Garten, die meist nur wenige Stufen hat, oder eine Treppe aus dem Wintergarten raus auf die Gartenwiese sind geeignete Projekte, um verschiedene Materialien zu erproben. Aber auch das eigene handwerkliche Talent im Treppenbau lässt sich so erst einmal sicher testen.
 
Man kann auch Fertigteile mit selbst angefertigten Elementen kombinieren. Mit einer vorgefertigten Stahlkonstruktion lässt sich mit Holz eine tolle individuelle Treppe bauen. Das gewünschte Holz kann Fichte, Douglasie oder auch ein tropisches Holz sein. Im Prinzip eignen sich alle Harthölzer. Das Holz sollte einfach auf die gewünschte Länge und Breite zurechtgesägt werden und dann einfach auf dem Gestell verschraubt werden. Man kann die Bohlen entweder farblich lackieren oder lasieren oder in verschiedenen Farbtönen ölen. Je nach Wahl des Anstrichs kommen so entweder die Holzmaserung oder aber eine ausgefallene Farbe voll zur Geltung.
 
Außentreppen gibt es häufig auch am direkten Eingangsbereich des Hauses. Bei den meisten Häusern handelt es sich um vorgefertigte Betontreppen. Auch hier ließe sich eine selber gebaute Treppe gut integrieren. Beachten sollte man allerdings, dass dies der Weg ist, den man täglich bis zum Postkasten zurücklegen muss. Auch an den Zusteller sollte gedacht werden, trotz Eigenbau muss dieser gefahrlos erreichbar sein. Oder man stellt den Postkasten am Gartenzaun auf, ganz ohne gefährliche Treppe.
Kombination 1
   
Briefkasten CMD New Design 47 Edelstahl mit Ständer New Design 33
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 44 Aqua Polo
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 45 Aqua Polo kurz
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
Kombination 2
   
Standbriefkasten Verona 3844 ES Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 24/ST Aqua Paulo mit Steckdose
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Außenlampe CMD New Design 39 Aqua Paulo kurz
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails