Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Briefkasten Preisvergleich

Preise vergleichen beim Hausbau

 
Beim Preisvergleich in Sachen Briefkasten-Neukauf sollte auf einige Aspekte geachtet werden. Bei besonders günstigen Angeboten sollte auch darauf geachtet werden, ob das Modell groß genug ist, um die Post aufnehmen zu können. Einige Briefkästen sind nämlich schlichtweg zu klein oder haben einen zu kleinen Einwurfschlitz. So können Post und Zeitungen vom Postboten nicht komplett oder knickfrei verstaut werden. Ragt die Post aus dem Einwurfschlitz heraus, wird sie nass und man kann sie leicht herausziehen. Schon beim Preisvergleich sollte auf die Abmaße aber auch auf eine gute Verarbeitung geachtet werden. Entscheidend für den Preis sind die Materialqualität und die Materialstärke der Modelle. Selbst beim Werkstoff Edelstahl gibt es wesentliche Qualitätsunterschiede, die sich auch auf den Briefkasten-Preis auswirken. Ein Markenprodukt von hoher Qualität hat zwar meist einen höheren Preis aber meist ist dieser funktioneller, hat abgerundete Kanten und eine wesentlich höhere Nutzungsdauer. Auch Ersatzteile können über Jahre problemlos vom Hersteller nachgekauft werden. 
 
 

Entwicklung der Bauzinsen in den letzten Jahren

Eine  Immobilie kaufen oder neu bauen geht für gewöhnlich nicht ohne die Aufnahme eines Darlehens.  Dennoch sollte man sich diesen Schritt reiflich überlegen, da man sich über Jahre hinweg an die Finanzierung bindet. Im Vorfeld sollte man sich zudem über die Entwicklung der Bauzinsen informieren. Hier wird deutlich sichtbar, dass diese auch gravierenden Schwankungen unterliegen.  Wer heute einen Kredit aufnimmt, erhält zwar äußerst günstige Zinsen, was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass dies in den Folgejahren auch so bleibt.  Die Finanzierung einer Immobilie bedeutet immer finanzielle Einschränkungen, wer aber gut vorbereitet ist und den passenden Augenblick abwartet, kann leicht einige tausend Euro sparen. 

Die Vergangenheit

Beobachtet man rückwärtig die Zinsentwicklung der letzten Jahre kann man feststellen, dass diese insbesondere in den letzten 5 Jahren stark rückläufig waren. Vor 10 Jahren waren beispielsweise noch 6 % Bauzinsen ganz normal, heute hingegen liegen diese bei etwa der Hälfte. Allerdings ist im vergangen Verlauf auch ersichtlich, dass der Zins nicht nur aufgrund von Weltwirtschaft, Banken usw. anstieg, sondern auch, wenn viele Bauwillige bzw. Eigenheimträumer sich entschieden, ihren Traum wahr werden zu lassen.

Die Gegenwart

Im Moment haben die Zinswerte mit knapp 3 % ein Rekordtief erreicht.  Für Eigenheimkäufer oder Bauherren bedeutet dies, dass die Finanzierung des eigenen Häuschens so günstig wie nie für den Kreditnehmer ist. Im Vergleich zu den Zinsen von vor 15 oder 10 Jahren sind die heutigen Werte einfach traumhaft und bewegten sich zuletzt vor 20 Jahren auf so niedrigem Niveau. Wer nun die Gunst der Stunde nutzen möchte, sei angeraten, eine Kredit mit langer Zinssicherheit abzuschließen und die Tilgungsrate höher anzusetzen. Ansonsten ist es wahrscheinlich, dass die Laufzeit zu lang und die Zinsen später zu hoch werden, so dass eine vollständige Finanzierung nicht zu bewerkstelligen ist.

Die Zukunft

Aufgrund der unsicheren Weltwirtschaft und den großen Schwankungen kann ein aussagekräftiger Ausblick auf die weitere Entwicklung der Bauzinsen noch nicht vollzogen werden. Während die Verbraucher eher davon ausgehen, dass das vorherrschende niedrige Niveau noch eine ganze Weile gehalten wird bzw. noch weiter herabsinkt, tendieren Kreditexperten eher in die gegensätzliche Richtung.  Sie rechnen damit, dass langfristig die Bauzinsen wieder steigen werden. Theoretisch sind weitere Senkungen der Zinssätze möglich, aber schon aufgrund der erreichten historischen Tiefststände kaum mehr vorstellbar oder wahrscheinlich.
 
Die Bauzinsen an sich sind vom Leitzins der deutschen Bundesbank, der Weltwirtschaft und insbesondere der Entwicklung der Wirtschaft in der Eurozone abhängig.  Aber auch die Nachfrage spielt eine gewichtige Rolle. So war in der Vergangenheit zu beobachten, dass die Zinsen wieder stiegen, sobald eine hohe Kreditnachfrage bestand um ein Haus zu erwerben oder bauen.  Die weitere Entwicklung ist momentan schwer einzuschätzen, aufgrund der unsicheren Lage der Weltwirtschaft. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Neubaus oder einen Kauf einer Immobilie zu gönnen, sollte am besten die Gunst der Stunde nutzen. Wer einen Kredit zur Finanzierung von Haus, Garten und eigenem Briefkasten aufnehmen möchte, sollte auf eine lange Zinsbindungsfrist achten, um langfristig einen bezahlbare Tilgungsrate zu bewerkstelligen.
Beispiele Briefkästen aus dem Preisvergleich
   
Briefkasten Nordland Set weiß Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Edelstahl Briefkasten Basic-Set S 1900 NI Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Kiel 886 weiß Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten CMD New Design 46 Edelstahl
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 3er Borkum 3877 Ni Edelstahl Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Standbriefkasten Verona 3844 ES Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails