Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Das Briefkastenschloss pflegen

Gute Pflege zahlt sich aus

 
Für die Pflege des Briefkasten-Schlosses eignen sich zum Beispiel Schlossspray oder man gibt einfach ein paar Tropfen Öl auf das Schloss. Es ist vorteilhaft, dieses in regelmäßigen Abständen zu pflegen, damit es länger funktionstüchtig bleibt. Sollte es dennoch passieren, dass ein Briefkastenschloss einmal ausgetauscht werden muss, so bekommt man zum Beispiel für alle Ausführungen von Burgwächter Ersatzteile in jedem gut sortiertem Baumarkt. Zum Schloss gehören standardmäßig zwei Schlüssel. So kann man zum Beispiel bei einem Schlüsseldienst kostengünstig die Schlüssel anfertigen lassen. Einige Schlösser sind mit einer Staubkappe versehen, um ein Verdrecken oder Einfrieren der Öffnung zu vermeiden. Andere Varianten wiederum sind unter der Briefkastenklappe versteckt und sind somit gut geschützt.  
 
 

Leichtgängigkeit der Türen und Schlösser am Haus bewerkstelligen

Wissen Sie noch, als Ihre eigenen vier Wände bezugsbereit waren? Da glänzte alles wunderbar und sämtliche Türen sowie Fenster ließen sich ganz einfach öffnen und schließen. Es war einmal. Denn die Jahre machen auch vor einem neuen Haus nicht halt und irgendwann ist das taufrische Haus abgewohnt und gibt die vergangenen Jahre wieder. Ist einfach so.
 
Der Postkasten setzt Rostflecken an, verwittert mit der Zeit. Die Außengestaltung wirkt nicht mehr so farbenfrisch und das so dezente Rosenbeet fängt an kräftig zu wuchern. Die Leichtgängigkeit der Türen und Schlösser ist nicht mehr gegeben. Damit Sie in den Innenraum Ihres Postkastens gelangen, müssen Sie zuerst mühselig mit dem Schlüssel herumhantieren, bevor Sie endlich die Post in den Händen halten.  Defekte Scharniere an Türen müssen getauscht werden. Das eigene Haus - die ewige Baustelle.
 
Ein regelmäßiges Schmieren des Türschnappers, und schon ist mit leichtgängigen Türen zu rechnen. Viele Haushaltsutensilien für den täglichen Gebrauch benötigen Schmierstoffe. Nicht erst, wenn sie zu quietschen beginnen, sondern schon viel früher. Falls die Schnapper aus Metall sind, empfehlt es sich, diese mindestens einmal im Jahr zu schmieren. Ein wichtiger Teil des Türschlosses, das ist der Schnapper. Der beim Zuziehen in den Beschlag am Türrahmen einschnappt. Ist seine Eigenschaft leichtgängig, geht auch die Türe mühelos und ohne Kraftaufwand zu. Kein Geräusch ist dabei zu hören. Ein einfaches Haushaltsöl sowie Fett eignen sich für den Schmiervorgang. Leicht geht dieses Vorhaben aber von der Hand, wenn mit einem Öl aus der Sprühdose hantiert wird, da dieses mit einer Dosiereinrichtung ausgestattet ist.

Von Vorteil ist, wenn das Öl dazu noch einen bestimmten Alkoholanteil aufweist. Denn somit wirkt der Schmiervorgang nachhaltiger. Das Öl ist beim Sprühen dünnflüssig und fließt dadurch gut in jede Ecke und jede Ritze. Verfliegt der Alkohol wird die Sprühflüssigkeit zäher und hält dadurch länger auf dem Material. So wird es gemacht: Die Tür wird geöffnet. Um die Schlitze rund um den Schnapper wird gesprüht. Auch der Schnapper selbst darf mit Öl benetzt werden. Er wird ein paar Mal nach innen gedrückt, damit sich das Öl gut verteilen kann. Ist der Kontakt zu dem Schmiermittel nicht erwünscht, so betätigten Sie die Türklinke öfters hintereinander oder ziehen die Tür zu. Leichtgängige Türen sind der Enderfolg.
 
Schlösser wollen richtig geschmiert werden, besonders Zylinderschlösser legen darauf größten Wert. Wenn die Leichtigkeit bei Sicherheitsschlössern bzw. Profilzylindern nicht mehr gegeben ist, dürfen sie auf keinen Fall geölt werden. Denn wenn die Außentemperaturen in den Minusbereich sinken, wird das Öl zähflüssig und macht das Schloss somit völlig funktionsuntüchtig. Das Gleiche gilt, wenn es sich dabei um ein älteres Öl handelt. Öl zieht zudem Staub an und das kann die Mechanik ruinieren, die hinter dem Schloss steckt. Schlösser wollen mit Graphit-Pulver behandelt werden. In der Regel befindet sich dieses Pulver in einem Plastikfläschen. Dieses hat oben ein Röhrchen und kann somit wie ein Nähmaschinenöl aufgetragen werden. Das Röhrchen ermöglicht, dass das Pulver von beiden Seiten in den Profilzylinder gelangt. Dann den Schlüssel in den Zylinder stecken und ihn ein paar Mal drehen. So lange bis er gut geschmiert ist. Bald läuft es wieder wie geschmiert in Ihrem Haushalt. Sie werden sehen.
Briefkästen preiswert und bequem im Onlineshop bestellen - große Auswahl
   
Briefkasten Milano 843 blau Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten CMD New Design 47 Edelstahl
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Kiel 886 grün Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Amsterdam 867 schwarz Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails