Beratung und Verkauf
telefonische Beratung und Bestellanahme 9 bis 17 Uhr
Telefon 0340 / 65019643 Telefax 0340 / 65019645
 
Ihre Vorteile:
Kompetente Beratung
einfache Bestellung online, per Fax oder Telefon
4.600 Briefkästen vorrätig
heute bestellt und zu 90 % am selben Tag ausgeliefert
Versandkostenfrei
Warenanlieferung versandversichert und portofrei
Versand und Zahlarten
Zahlarten 
Mehr Informationen
einfach hier klicken

Funktioneller Briefkasten

Einfache Modelle für das Treppenhaus

 
Briefpostkästen sollten nicht nur formschön und wetterfest sein, sondern auch funktionell. Außerdem sollte man bei der Wahl des Standortes auf einige Dinge achten. Den Gang zum Briefkasten erledigt man fast jeden Tag. Also sollte man auch bei schlechtem Wetter trockenen Fußes wieder ins Haus kommen. Bequem ist es, wenn der Kasten direkt neben der Haustür hängt. Aber nicht jeder verfügt über den nötigen Platz dafür. Ein funktioneller Postkasten sollte deshalb an einem regengeschützten Platz stehen. Das erhöht auch die Lebensdauer des Modells. Wichtig sind beim funktionellen Postkastenmodell eine gute Verarbeitung und die Verwendung von qualitativ hochwertigen Materialien. Der Schließmechanismus funktioneller Briefkasten sollte leichtgängig sein und sich nicht verhaken. Ein abgeschrägtes, regenabweisendes Dach schützt die Post im Inneren vor Feuchtigkeit und Regen und auch der Kasten selbst wird rasch wieder trocken, wenn das Wasser schnell ablaufen kann. Weitere Informationen befinden sich auf der Sitemap-Übersicht.    
 
 

Fertigtreppen oder individuelle Anfertigungen 

Wer ein Haus baut, geht in der Regel mit großen Enthusiasmus an diese recht schwierige Aufgabe heran, es gilt im Vorfeld genau zu planen und das Budget im Auge zu behalten. Schon in der Planungsphase müssen die Bauherren viele wichtige Entscheidungen treffen. Wird das Eigenheim nicht im Stil eines Bungalows erbaut, dann muss man sich ebenfalls für eine Treppe entscheiden, denn neben Fertigtreppen stehen auch individuelle Anfertigungen für innen und außen zur Wahl. Das Angebot ist breit gefächert und für jeden Geschmack und Geldbeutel stehen Treppen in einer ausreichenden Auswahl zur Verfügung. Ob Holz- oder Steintreppe hängt ebenfalls vom Stil des Hauses ab, denn dieses soll als großes Ganzes eine harmonische Einheit ergeben. Bei der Auswahl der Treppe kann übrigens der Architekt oder das Bauunternehmen helfen. Auch das eine oder andere Online-Magazin stellt eine Entscheidungshilfe dar, zudem findet man hier Fotos von Treppen der unterschiedlichsten Hersteller.
 
Im Außenbereich werden Treppen, die nur über wenige Stufen verfügen nicht selten auch aus Natursteinen gefertigt. Wer selbst über handwerkliches Geschick verfügt, kann diese Aufgabe sogar selbst übernehmen. Wie Treppen im Haus in der Regel über einen Handlauf verfügen, so darf dieser draußen ebenfalls nicht fehlen. Insbesondere, wenn die Treppe den Hauptzugang zum Haus darstellt. Wichtig ist ebenfalls, dass das Material bei Nässe und Schnee rutschfest ist, denn die Treppe stellt eine große Unfallquelle dar. Eine optimale Ausleuchtung ist aus diesem Grund sehr zu empfehlen, eine dauerhafte Beleuchtung oder die Ausrüstung mit einem Bewegungssensor sind ideal. Der Bewegungsmelder sollte so eingestellt sein, dass er sowohl, wenn jemand die Haustür öffnet, um die Treppe zu betreten, diese erhellt als auch dann, wenn sich dem Aufgang jemand von der Zufahrt aus nähert. Gerade bei einer langen Treppe reicht mitunter ein Bewegungssensor nicht aus, in diesem Fall werden zwei benötigt, einer für den oberen Bereich und einer für den unteren.
 
Treppen bis zur Haustür sind heute durchaus üblich, dennoch gibt es Vor- und Nachteile. Die bereits erwähnte Unfallgefahr bei Dunkelheit und Nässe gehört zu den größten Nachteilen. Darüber hinaus mögen Brief- und Postboten einen derartigen Aufgang ebenfalls nicht, in bestimmten Regionen weigern sie sich sogar die Post die Treppe hinauf zu tragen und bestehen auf einen funktionellen Briefkasten am Eingangstor. Als Begründung wird ebenfalls in der Regel die erhöhte Unfallgefahr genannt. Übrigens spätestens kurz vor oder nach dem Einzug müssen sich die Hauseigentümer für ihr neues Postmodell entscheiden, die Auswahl im Internet und im Handel ist riesig. Er sollte zum Haus, zum Grundstück sowie zu den Eigentümern passen. Sie werden im Handel in den unterschiedlichsten Ausführungen angeboten, so kann man zwischen jenen aus Edelstahl, hochwertigen Gusseisen oder Metall wählen. Wer mag, kann einen Postbehälter im historischen Stil erwerben, diese sind mit einem Standfuß versehen und sind frei stehend.
Funktionelle Briefkästen
   
Edelstahl Briefkasten Basic-Set S 1900 NI Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Sylt 1883 weiß Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Edelstahl Briefkasten Comfort-Set 39130 NI Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkasten Bordeaux 1895 grün Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Briefkastenanlage 4er Borkum 3877 Ni Edelstahl Burgwächter erweiterbar
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Standbriefkasten Verona 3844 ES Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
 
   
Standbriefkasten Europa 732 weiß mit Ständer EST 1 W Burgwächter
Lieferzeit: sofort lieferbar 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails